Von oder nach Gran Canaria – Fortbewebegung auf der Insel

Verbindungen, Fahrpläne, Transportmöglichkeiten

Wer Las Palmas besuchen möchte oder einen Transport bewerkstelligen muß, hat es wirklich nicht schwer. Es gibt hunderte Möglichkeiten und Verbindungen zur Anreise und weiteren Fortbewegung auf der Insel. Die meisten davon sind für fast jeden Geldbeutel geeignet. Lesen Sie alles über Verbindungen, Fortbewegungsmöglichkeiten und Fahrpläne auf der Insel Gran Canaria.

Fortbewegung mit Bus, Taxi, Leihwagen

Busverbindungen, Fahrpläne, Preise

Egal ob man in Las Palmas residiert, während seines Urlaubs eine Finca bewohnt, oder ein Strandhotel im Süden der Insel bevorzugt – hier bieten wir ihnen alle notwendigen Informationen um die jeweils beste Wahl zu treffen. Keinesfalls muss alles bereits von zu Hause vorgebucht werden, denn schon alleine die Busverbindungen auf der Insel Gran Canaria sind sehr gut. Wer allerdings noch mehr Flexibilität und Freiheit will, nimmt sich am besten gleich vom Flughafen weg einen Leihwagen und spart so auch die Transferkosten und zusätzliche Wartezeiten. Auch das Taxifahren ist nicht sehr teuer – deshalb besonders Nachts oder an Feiertagen ein notwendiges und bequemes Fortbewegungsmittel.

  • Alles über Busverbindungen finden Sie auf der Sonderseite Busfahren in Las Palmas und Gran Canaria.
  • Was man beim Taxifahren beachten sollte lesen Sie hier:
  • Tipps , Sonderpreise und auch Buchungsmöglichkeiten für Leihwagen finden Sie hier.

Fähren & Kreuzfahrtschiffe

Fähren und Schiffe von Spanien, Teneriffa und anderen Inseln nach Gran Canaria

Eigentlich die seltenste Methode, doch es gibt auch manchmal Gründe eine Fähre oder ein anderes Schiff zu benutzen. Besonders Weltenbummler die im Auto oder Wohnmobil unterwegs sind haben eigentlich nur eine Wahl: Die regelmäßig verkehrende Linien-Fähre von Cadiz (spanisches Festland) nach Las Palmas. Die Preise liegen – insbesondere mit Fahrzeug – oft wesentlich höher als ein günstiger Flug plus Leihwagen für ein oder zwei Wochen. Interessant also nur für diejenigen, die einen Aufenthalt für mehrere Wochen oder Monate planen.

Nicht selten legen aber auch Kreuzfahrtschiffe wie die AIDA, Queen Mary oder andere bekannte Schiffe in Las Palmas für 1 oder 2 Tage an. Wer auf diese Art nach Gran Canaria kommt, informiert sich am besten zuerst auf unserer Seite "Kurzbesuch in Las Palmas".

Flüge zum Airport Las Palmas in Gando (Code: LPA)

Flugverbindungen nach Las Palmas de Gran Canaria

Bedingt durch die große Anzahl der Touristen die Gran Canaria aufsuchen ist die Auswahl an billigen Flügen aus Deutschland, Österreich, Schweiz nach Gran Canaria wirklich enorm. Auch von kleineren Flughäfen, wie z.B. Karlsruhe, Friedrichshafen, Paderborn, Erfurt, Graz, Basel gibt es regelmäßige Flugverbindungen nach Las Palmas de Gran Canaria (LPA). Wer Grenznah wohnt, kann auch ausländische Abflugorte, wie z.B. Brüssel oder Basel/Mulhouse in Betracht ziehen. Wirklich billige Flüge lassen sich aber nur außerhalb der Ferienzeiten bzw. Hochsaison finden.

Trotz allem: Konkurrenz belebt das Geschäft! Sie können oft nicht nur zwischen mehreren Flughäfen auswählen, sondern auch kombinieren. Eine große Übersicht und seriöse Links zum Buchen von günstigen Flügen nach Las Palmas finden Sie auf unserem Sonderkapitel Las Palmas Flüge.

Weiterfahrt vom Flughafen – Möglichkeiten:

Wenn Sie nicht abgeholt werden, gibt es generell 3 Möglichkeiten:

  • Sie nehmen ein Taxi – nach Las Palmas kostet es zur Zeit ca. 30 Euro – eventuelle Zuschläge für Nacht-, Sonntagsfahrten und Sperrgepäck können noch dazukommen. Limousinen-Service. Wer es gerne etwas luxuriöser hat, kann auch eine Limousinen-Service in Anspruch nehmen. Manche Autovermieter bieten diesen Service oder die Vermittlung eines geeigneten Dienstleisters an.
  • Sie nehmen den Bus. Dieser fährt am Ausgang der Inlandsflüge ab (nördlicher Teil des Flughafengebäudes, unteres Geschoß). Die Linie 60 verkehrt täglich jede halbe Stunde zwischen 06.15 Uhr und 23.30 Uhr. Auf jeden Fall kommen Sie hiermit bis zur Station "San Telmo" in der Altstadt/Triana. Jede zweite Fahrt geht auch weiter bis zum "Parque Santa Catalina".
  • Sie mieten einen Leihwagen schon am Flughafen Las Palmas. Hier gibt es eine große Anzahl von Autovermietungen und Sie sparen sich noch dazu die Kosten für den Transfer zum Flughafen. Beachten Sie allerdings, das in vielen Stadtvierteln von Las Palmas die Parkplatzsuche ein wirkliches Problem darstellen kann. Am Ende müssen Sie dann ein Parkhaus für ca. 14 Euro die Nacht aufsuchen!

Transport und Spedition

Waren und Umzugsgüter transportieren

Wie man Umzugsgüter nach Gran Canaria schicken kann, oder wie man Waren zwischen Las Palmas und Europa oder dem Rest der Welt transportieren kann, verraten wir hier in Kürze genauer ...