Naturmonumente in den Bergen von Gran Canaria: Wahrzeichen und Felszahn Roque Nublo mit dem 3700 Meter hohen Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa im Hintergrund, fotografiert vom höchsten Punkt der Insel, dem mit über 1950 Meter hohen Pico de Las Nieves. 

Naturmonumente auf Gran Canaria gesehen vom Mirador Pico de Las Nieves 1950müM

Naturmonumente & Landschaften

natürliche Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Die oft impressionanten Schönheiten der Natur auf Gran Canaria finden sich oft Abseits der Urlaubsorte im bergigen Zentrum der Insel. Entdecken Sie auf individuellen Ausflügen per, Bus, Mietwagen, Motorrad oder Fahrrad die einmaligen Sehenswürdigkeiten der Natur.

Top Naturmonumente & Landschaften

die schönsten Landschaften auf Gran Canaria

  • "Caldera de Bandama" und "Pico": erklimmen Sie den knapp 600 Meter hohen Pico de Bandama um einen einmaligen Einblick in den riesigen Vulkankrater, die "Caldera de Bandama" zu geniessen, ausserdem übersehen Sie den kompletten Nordosten der Insel inklusive der Hauptstadt Las Palmas.
  • Roque Nublo: Der Felszahn ist eines der wichtigsten und landschaftlich spektakulärsten Wahrzeichen der Insel. Ein nicht allzu zu schwieriger Rundwanderweg bietet spektakuläre Aussichten.
  • "Anden Verde" und GC-200: spektakulärer Aussichtspunkt an der Küstenstrasse GC-200 entlang der Nordwestküste der Insel.
  • Dünen von Maspalomas: der 6 Kilomert lange Strand und die dahinterliegende Dünenlandschaft zwischen Playa del Ingles und Faro de Maspalomas.
  • Barranco de Guayadeque: Eine 15 Kilometr lange, wilde Schlucht mit ganz eigenem Charakter. Steil, wild bewachsen mit oft endemischhen Pflanzen, archeologische Spuren der Ureinwohner und zahlreiche Höhlen, darunter Höhlenrestaurants, Ferienwohnungen und eine Höhlenkirche.
  • Tamadaba Pinienwald: 
  • Pinos de Galdar Krater und Aussichtspunkt
  • Pilancones Naturpark: 
  • Pico de las Nieves
  • Tilos de Moya udn Barranco de Laurel

Nur 1 Tag Zeit?

Für all diejenigen die Las Palmas nur "auf die Schnelle" kennenlernen möchten oder können. Egal ob Sie…

Der Wasserspeicher von Gran Canaria

Die Schlucht Barranco Moya endet ebenfalls nahe des Fischerdorfes San Felipe. Dieser tiefe, feuchte und dicht bewachsene…

Wandern

Das wunderschöne Gebiet Tenteniguada, die üppige Flora rund um das Bergdorf San Mateo oder die wasserreiche Schlucht…

Ausflüge, Touren, Routen

Wer es unterläßt, die vielfältigen Landschaften auf Gran Canaria zu besichtigen, versäumt mit Sicherheit die unvergessliche exotische Natur, spektakuläre…

Klettern

Die Bergwelt Gran Canarias bietet zahlreiche Klettermöglichkeiten bei meistens besten Wetterbedingungen, denn es regent nur äußerst selten…

Ausflug zu den Maspalomas Dünen auf Gran Canaria

Die Maspalomas Dünen zwischen Playa del Ingles und Maspalomas im Süden Gran Canarias gehören sicher zu den…

Orte

Die wichtigsten und sehenswertesten Orte auf Gran Canaria: Agaete - Agüimes - Artenara - Arucas - Firgas -…

Aussichtspunkte

Gran Canaria ist das komplette Gegenteil einer flachen Insel, die bis zu 2000 Meter hohen Berge reichen…

Die "Ruta de las Cumbres" entdecken

Diesmal wollen wir ihnen einen Ausflug in die Bergwelt Gran Canarias entlang der "Ruta de las Cumbres"…

Barranco Hormiguero

Die bis zu 300 Meter Tiefe Schlucht Barranco Hormiguero beginnt direkt oberhalb des Dorfes San Felipe. Eine…